Symposium 10
“Auf den Anfang kommt es an (2)“
Erstlesen: Trends - Methoden - Impulse

Eine Veranstaltung der KsL (Pädagogische Hochschule Salzburg) im Auftrag des bm:ukk für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
7. - 8. Juni 2010, Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in Strobl, Bürgelstein 1- 7, 5350 Strobl

Programm
Eröffnung und Tagungsabschluss
MR Dr. Brigitta Scheiber, bm:ukk
Referate
“Systematisches Leselernen von Anfang an“
Prof. Dr. Christa Röber, PH Freiburg, Deutschland
“BildungsRahmenplan Kindergarten“
Mag. Gabriele Bäck, Charlotte Bühler Institut, Wien
“Methoden des Schriftspracherwerbs“
Mag. Elisabeth Punz, PH Niederösterreich
Workshops
“Übungen zu einem systematischen Lesenlernen“
Prof. Dr. Christa Röber, PH Freiburg, Deutschland
“Vorläuferfertigkeiten für einen erfolgreichen Schriftspracherwerb“
Elisabeth Grammel MAS, PH Salzburg
Datei 1 zum Downloaden
Datei 2 zum Downloaden
Elternbriefe

“Was tun, wenn der Leselernprozess (noch) nicht gelungen ist?"
Stefanie Jörgl Dipl. Päd., Buchzeit Wels
“Philipp lernt/lehrt lesen“
MMag. M. König, Buchklub
“Kann es die ideale Fibel überhaupt geben?“
Mag. Elisabet Charlotte Kefer, Oberösterreich
“Früherkennung und Prävention von Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten“
Mag. Elisabeth Punz, PH Niederösterreich
Quiz: “Was gibt es Neues? - Einfach zum Nachdenken"
Mag. Gabriele Breitfuß-Muhr, PH Salzburg
Leitung: Mag. Gabriele Breitfuß-Muhr, PH Salzburg